Unser Praxisablauf

Wir möchten Ihnen nachfolgend unseren Praxisablauf und unser Team vorstellen:

Frau Harders und Frau Grenz sind als Arzthelferinnen an der Anmeldung Ihre Ansprechpartnerinnen für alle organisatorischen Fragen.

Frau Kämmnitz wird mit Ihnen und Ihrem Kind im ärztlichen Erstgespräch über den Anlass Ihres Kommens sprechen und klären, ob weitere Termine erforderlich sind. Bitte bringen Sie zum ersten Gespräch die Krankenversicherungskarte Ihres Kindes, das gelbe Vorsorgeheft, Schulzeugnisse und ggf. Vorbefunde (möglichst schon in Kopie) mit.

Weitere Termine zur Diagnostik und ggf. Therapie werden in der Regel von Frau David, Frau Büker oder Herrn Kirst mit Ihrem Kind allein durchgeführt. Die Diagnostik-Termine finden vormittags statt. Ergänzend erfolgt je nach Fragestellung eine körperliche Untersuchung durch Frau Kämmnitz oder ein zusätzliches Elterngespräch.

Nach Abschluss der Diagnostik besprechen Frau Kämmnitz und wenn möglich die zuständige Therapeutin/der zuständige Therapeut mit Ihnen die Ergebnisse und beraten Sie über weiterführende Therapien. Diese können entweder in der Praxis stattfinden oder durch andere ambulante Therapeuten (z.B. Ergotherapie, Logopädie oder Physiotherapie) durchgeführt werden.

Zum Thema Datenschutz und Diskretion:
Wir unterliegen der Schweigepflicht. Daher finden Gespräche mit Bezugspersonen außerhalb der Familie selbstverständlich nur nach vorheriger Absprache und mit schriftlichem Einverständnis der Erziehungsberechtigten statt.
Auch die Behandlung in unserer Praxis kann nur mit Einverständnis beider Sorgeberechtigten stattfinden.
Dieses werden wir im Bedarfsfall schriftlich einholen. In bestimmten Fällen können Jugendliche uns zunächst auch ohne Wissen und Zustimmung der Eltern aufsuchen.
Sollten Sie weitere Fragen zum Ablauf haben, sprechen Sie uns gerne an!

 

 

Wartezimmer

 

Ritter